25. September 2015

Unsere Direktkandidaten

Rund ein halbes Jahr vor den Wahlen am 13. März 2016 wählte die Harzer LINKE Astrid Meyer (WK 14 Halberstadt), André Lüderitz (WK 15 Blankenburg), Evelyn Edler (WK 16 Wernigerode) und Monika Hohmann (WK 30 Quedlinburg) zu ihren Direktkandidaten für die vier Harzer Landtagswahlkreise.
Weitere Infos zu den Kandidaten gibt es im Internet auf www.dielinke-harz.de.

 
 
18. April 2015

Wulf Gallert - Spitzenkandidat

Der Landesparteitag in Dessau-Roßlau hat am 18.04.2015 Landtagsfraktionschef Wulf Gallert einstimmig zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl am 13. März 2016 nominiert. Zu den ersten Gratulanten gehörten Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und die Harzer Landtagsabgeordneten Evelyn Edler, Monika Hohmann und André Lüderitz.

 

Termine von André Lüderitz

Geschäftsführender KV DIE LINKE Harz
8. Februar 2016 16:00 – 18:00 Uhr
mehr...
André Lüderitz Blankenburg(Harz)
Landtagsfraktion und AK III
9. Februar 2016
mehr...
Wahlveranstaltung Städte- und Gemeindebund Sachsen-Anhalt
9. Februar 2016 14:30 – 18:00 Uhr
mehr...
Blankenburg, Kleines Schloss
Parlamentariertag der LINKEN
11. Februar 2016 – 12. Februar 2016
mehr...
Magdeburg
Treff Wahlkreis 15 - Blankenburg, Ilsenburg, Nordharz und Osterwieck
12. Februar 2016 16:00 – 19:00 Uhr
mehr...
Derenburg
 

 



Wahlkreisbüro André Lüderitz

Lange Str. 17
38889 Blankenburg(Harz)
Telefon: 03944 / 68 81 050

Fax:      03944 / 68 81 060

post(at)andre-luederitz.de


 
 
 
 
1. Februar 2016

Gallert und Lüderitz bei Radsatz-Betriebsrat in Ilsenburg

André Lüderitz und Wulf Gallert (r.) im Gespräch mit Betriebsratsmitgliedern

Fraktionsvorsitzender Wulf Gallert und André Lüderitz waren am Montag Gäste der Betriebsratssitzung im Werk Ilsenburg des Bochumer Vereins, besser bekannt als Radsatzfabrik. Die Betriebsratsmitglieder und die beiden Politiker tauschten sich zur aktuellen Marktlage und den Produktionsbedingungen aus.
Betriebsratsvorsitzender Jürgen Brückner legte dar, dass die Mitarbeiter am Standort über umfangreiche Erfahrungen verfügen, die sie auch künftig mit viel Einsatz bei der Fertigung technisch anspruchsvoller und qualitativ hochwertiger Produkte einbringen wollen.
Daran knüpfte Gallert an, musste jedoch an Hand von Fakten feststellen, dass „bei der wirtschaftlichen Entwicklung unser Land seit Jahren im Ländervergleich den letzten Platz in Deutschland innehat“. Deshalb sei vor allem nötig, die Innovationskraft der Unternehmen zu stärken. Dem Engagement der Arbeitnehmer und ihren Vertretungen komme dabei eine wichtige Rolle zu, so Gallert weiter.
Die Gesprächspartner waren sich einig, den Meinungsaustausch auch künftig weiter zu führen.
Bereits Mitte vergangenen Jahres hatten sich Gallert und Lüderitz mit Betriebsräten aus der Region im Walzwerk Ilsenburg getroffen.

Wulf Gallert soll nach den Wahlen am 13. März Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt werden
29. November 2015

Frühschoppen: LINKE regiert besser

Als prominente Gesprächspartner standen Wulf Gallert, LINKE-Fraktionsvorsitzender im Landtag von Sachsen-Anhalt und Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten, Birgit Keller, Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft in Thüringen und Dr. Angelika Klein, Landrätin des Landkreis Mansfeld-Südharz den rund fünfzig Gästen Rede und Antwort.
In der zweieinhalbstündigen lebhaften Diskussion warb Wulf Gallert für einen Kurswechsel in der Wirtschaftspolitik. Die langjährige CDU-Politik Mehr...


Aufmerksam lauschen die 3. und 4. Klasse dem Klassiker "Peterchens Mondfahrt"
27. November 2015

André Lüderitz bei „seinen“ Kindern in der Grundschule Bühne

Bereits zum 6. Mal besuchte André Lüderitz die Grundschule Bühne zum bundesweiten Vorlesetag. Im Turnraum fanden sich in 2 Runden die 1. und 2. und in der nächsten Stunde die 3. und 4. Klasse ein.
Nach dem Vorlesen stellte die Schulleiterin die in diesem Jahr komplett neu gestaltete Schulbibliothek vor. André Lüderitz hat dazu mit einer Spende aus dem Solidarfonds der Landtagsfraktion beigetragen. Mehr...


Vereinsvorsitzende Nancy Nitschke freut sich über die Spende von André Lüderitz (l.) und Eberhard Schröder (r.)
19. November 2015

Erst kam der Scheck, dann wurde vorgelesen

Darlingerode. Wie schon im Vorjahr kamen die beiden Ilsenburger Stadträte André Lüderitz und Eberhard Schröder am 19.11.2015 zum Vorlesetag  in die Grundschule Darlingerode.
Doch im Gepäck hatten beide nicht nur Bücher, sondern eine Überraschung für den neuen Schulförderverein. LINKE-Landtagsmitglied André Lüderitz zahlt jeden Monat 300 EUR in den Solidarfonds seiner Fraktion. Und so konnte er an die Vorsitzende des Vereins Nancy Nitschke und die Schulleiterin Kathrin Wilde einen Spendenscheck in Höhe von 500 EUR übergeben. mehr...


André Lüderitz (l.) und Jörg Lauenroth-Mago (3.v.l.) im Gespräch mit Mitarbeiterinnen des Blankenburger Real-Kaufhauses
30. September 2015

Streik in Blankenburg gegen Tarifflucht bei Real

Bundesweit protestierten Tausende Beschäftigte gegen die Flucht der SB-Warenhauskette Real aus der Tarifbindung. Auch in Blankenburg streikten Mitarbeiter aus Sachsen-Anhalt und Thüringen. „Die Arbeitnehmer sollen immer die Zeche für das Versagen des Managements zahlen. Das werden wir nicht hinnehmen“, zeigten sich die Anwesenden Real-Beschäftigten kämpferisch. André Lüderitz traf sich unmittelbar vor Streikbeginn mit Real-Mitarbeiterinnen aus Blankenburg und sagte ihnen Unterstützung zu. Mehr...


Aktuelles aus dem Landtag
 


Aktuelle Pressemeldungen
4. Februar 2016

Gallert und Lüderitz bei Radsatz-Betriebsrat in Ilsenburg

Fraktionsvorsitzender Wulf Gallert und André Lüderitz waren am Montag Gäste der Betriebsratssitzung im Werk Ilsenburg des Bochumer Vereins, besser bekannt als Radsatzfabrik. Die Betriebsratsmitglieder und die beiden Politiker tauschten sich zur aktuellen Marktlage und den Produktionsbedingungen aus.Betriebsratsvorsitzender Jürgen Brückner legte... Mehr...

 
19. Januar 2016

Harzer LINKE-Landtagsabgeordnete unterstützen „Freifunk Harz e.V.“ und das Ziel eines kostenfreien Internets für jedermann

Die Harzer LINKE-Landtagsabgeordneten André Lüderitz, Evelyn Edler und Monika Hohmann unterstützen das Ziel des gemeinnützigen Vereins "Freifunk Harz e.V.", mittels Freifunk-Knoten kostenfreien, kabellosen Internetzugang (WLAN) für Einheimische, Touristen und junge Menschen in den Städten und Gemeinden des Harzkreises zu realisieren.Die... Mehr...

 
19. Januar 2016

Audit ist gute Ergänzung zum Hochwasserschutzkonzept

Die Maßnahmen zum Schutz vor Hochwasser haben im Stadtrat Ilsenburg höchste Priorität. Für 2016 sind in der Stadt mehrere Maßnahmen vorgesehen. Stadtrat und Landtagsmitglied André Lüderitz regte an, zusätzlich die neue Möglichkeit des Hochwasseraudits zu nutzen.Der Landtag von Sachsen-Anhalt hat Ende 2015 einstimmig beschlossen, die Kommunen zu... Mehr...

 
12. Januar 2016 André Lüderitz

Freifunk kann Lange Straße in Blankenburg attraktiver machen

Blankenburg. LINKE-Landtagsmitglied André Lüderitz hat den Internetanschluß in seinem Wahlkreisbüro in der Blankenburger Langen Straße mit Unterstützung des Freifunk Harz e.V. jetzt öffentlich zugänglich gemacht. Mehr...