Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sicherung straßenbegleitender Baumbestände

Sicherung straßenbegleitender Baumbestände (KA 5/7126)

Der Baum ist im Sinne von Holz ein wichtiger Rohstoff und Energieträger. Vor allem erfüllt er aber, ob als Solitärpflanze, Baumgruppe, Flurelement, Wald oder auch als straßen- und gewässerbegleitende Anpflanzung eine wichtige ökologische Aufgabe.
Straßenbäume und insbesondere Alleen haben darüber hinaus noch einen zusätzlichen kulturell-ästhetischen Wert. Gerade unter den Bedingungen des Stadtumbaus und des weiteren Ausbaus der Verkehrsinfrastruktur verdienen sie besondere Aufmerksamkeit und Schutzmaßnahmen.

Ich frage die Landesregierung:

1. Wie viele Bäume (davon Obstbäume) wurden in den Jahren 2008 und 2009 an welchen Landstraßen in Sachsen-Anhalt beseitigt, ohne eine entsprechende Nachpflanzung durchzuführen?

2. Wie viele Bäume (davon Obstbäume) wurden in den Jahren 2008 und 2009 zur Sicherung eines straßenbegleitenden Baumbestandes insgesamt durch Neupflanzungen ersetzt?

3. Wie viele Bäume (davon Obstbäume) wurden in den Jahren 2008 und 2009 an den Landstraßen in Sachsen-Anhalt neu gepflanzt?

4. In wie vielen Gemeinden bzw. Kreisen des Landes Sachsen-Anhalt gibt es keine Baumschutzsatzungen bzw. Baumschutzverordnungen oder entsprechende Erlasse?

5. Welche Richtlinien/Kriterien wendet das Land Sachsen-Anhalt bei der Pflege und für den Erhalt von Straßenbäumen an?

6. Kann davon ausgegangen werden, dass dem Erhalt bestehender straßenbegleitender Baumbestände der Vorrang vor deren Beseitigung gegeben wird? Wenn ja, wie kann dies belegt werden?

7. Wie werden die Gemeinden in die Entscheidungsprozesse zu Pflege, Erhalt und Nachpflanzung an Straßen und Wegen einbezogen?

8. Wie werden Kommunen in Entscheidungsprozesse bei etwaigen Abholzungen von straßenbegleitenden Baumbeständen einbezogen?

10. Durch wen werden die Maßnahmen, die aus den Fragen 7 und 8 resultieren, auf welcher Grundlage koordiniert und angewiesen?

Antwort der Landesregierung (PDF-Datei 73 KB)