Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

André Lüderitz besucht Unterhaltungsverbände im Harzkreis

André Lüderitz und Geschäftsführer Uwe Neumann auf der Baustelle in Dedeleben

Auf seiner diesjährigen Sommertour besuchte André Lüderitz die Unterhaltungsverbände Ilse-Holtemme (Sitz in Drübeck), Selke-Obere Bode (Sitz in Quedlinburg) und Großer Graben (Sitz in Neuwegersleben).
Die Unterhaltungsverbände haben die Aufgaben der Unterhaltung der Gewässer II. Ordnung in ihrem Gebiet. Dazu gehören Maßnahmen zu Herrichtung, Erhaltung und Pflege von Flächen, Anlagen und Gewässern zum Schutz des Naturhaushalts, des Bodens und für die Landschaft auszuführen.
Die Gewässerunterhaltung ist eine öffentlich-rechtliche Verbindlichkeit, deren Umfang im Wassergesetz des Landes Sachsen-Anhalt festgelegt ist. Im Wesentlichen umfasst sie die Erhaltung des ordnungsgemäßen Wasserabfluss. Dabei ist den Belangen des Naturhaushalts Rechnung zu tragen.
Bei den jährlichen Gewässerschauen werden die Schwerpunktaufgaben im jeweiligen Verbandsgebiet festgelegt.André Lüderitz wurde von den Geschäftsführern auch über die Maßnahmen informiert, die sich aus der europäischen Wasserrahmenrichtlinie ergeben.

Gemeinsam mit Uwe Neumann, Geschäftsführer des UHV Großer Graben besichtigte der Landtagsabgeordnete eine Baustelle bei Dedeleben. Dort wird zur Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit ein Absturzbauwerk im Verlauf des Marienbachs zurückgebaut.
Das aus Mitteln der EU sowie von Bund und Land finanzierte Vorhaben wird von Firmen aus dem Landkreis Harz geplant und ausgeführt.<xml></xml>