Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

André Lüderitz bei „seinen“ Kindern in der Grundschule Bühne

André Lüderitz liest aus dem Klassiker "Peterchens Mondfahrt"
André Lüderitz liest aus dem Klassiker "Peterchens Mondfahrt"
Schulleiterin Angelika Rüstenberg stellt André Lüderitz die neue Schulbibliothek vor
Schulleiterin Angelika Rüstenberg stellt André Lüderitz die neue Schulbibliothek vor

Bereits zum 6. Mal besuchte André Lüderitz die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bühne zum bundesweiten Vorlesetag. Für Schulrektorin Angelika Rüstenberg ist dieser Termin bereits fester Bestandteil der Jahresplanung. Im Turnraum der Grundschule fanden sich in 2 Runden die 1. und 2. und in der nächsten Stunde die 3. und 4. Klasse ein.
Nachdem es sich alle auf Bänken und Turnmatten gemütlich gemacht hatten, ging es los. Zur Überraschung der Kinder präsentierte André Lüderitz in diesem Jahr sehr schön illustrierte Bücher. Durch den Einsatz eines Projektors konnten die Schüler selber mitlesen und auch die wunderbaren Zeichnungen bestaunen.
Die unteren Klassen hörten Geschichten von der kleinen Hexe. So z.B. „Die kleine Hexe kommt zur Schule“, „Felix und die Sockenhexe“ und „Walpurgisnacht“. Der Brocken ist ja nicht so weit entfernt.
Die größeren Kinder wurden von „Peterchens Mondfahrt“ in den Bann gezogen und waren begeistert davon, was Kinder so alles (in ihrer Phantasie) erleben können und dass es früher so viele Maikäfer gab.
Wie in jedem Jahr übergab André Lüderitz die Bücher, aus denen er vorgelesen hatte, den Schülern für die Schulbibliothek. Zusätzlich hatte er noch „Die Schatzinsel“, „Gullivers Reisen“ und „Robin Hood“ mitgebracht.
Nach dem Vorlesen stellte die Schulleiterin dem Gast die in diesem Jahr komplett neu gestaltete Schulbibliothek vor. André Lüderitz hat dazu mit einer Spende aus dem Solidarfonds der Landtagsfraktion beigetragen.