Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Verregnetes Sommerfest bei ausgelassener Stimmung

Karla Becker, André Lüderitz, Bernd Peters, Christel Pildner und der Leiter der Selbsthilfegruppe Wernigerode Olaf Priske diskutieren angeregt über die Vereinsarbeit (v.r.n.l.)

Das jährliche Sommerfest des Blinden- und Sehbehindertenverbandes S.-A. e.V. Halberstadt fand Mitte Juli bei guter Stimmung aber verregnetem Wetter im Sommerbad in Eilenstedt statt. Zur lockeren Atmosphäre trug auch der Besuch von Landtagsmitglied André Lüderitz (DIE LINKE) bei, der einen Scheck aus dem Solidarfonds der Fraktion in Höhe von 100,00 EUR an die Vereinsvorsitzende Karla Becker übergab. André Lüderitz übernahm dabei den Staffelstab von Dr. Detlef Eckert, der in den Vorjahren die Zusammenarbeit mit dem Verein pflegte.
Während des Besuches gab es angeregte Gespräche mit Vertretern des Landesverbandes, der für seine so wichtige Arbeit auch auf Mittel aus dem Landeshaushalt angewiesen ist. Landesberater Bernd Peters und Bezirksgruppenleiterin Christel Bildner unterstützen auch die Gruppen im Landkreis Harz aus Halberstadt, Quedlinburg, Wernigerode und Ilsenburg. Unter anderem geht es um den Einsatz von Hilfsmitteln aber auch um die Beratung in Alltagsfragen. Seit kurzem steht dafür dem Verein ein modern ausgestattetes Beratungsmobil „Blickpunkt Auge“ zur Verfügung.