Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gehörlosenverein „Harzgruß“ e.V. Halberstadt/Wernigerode freut sich über Spende aus dem Solidarfonds

André Lüderitz, Jens Kuley und Uwe-Friedrich Albrecht (v.l.) besprechen die Informationsveranstaltung im November

Aus der Übergabe einer Spende aus dem Solidarfonds der Landtagsfraktion entwickelte sich ein sehr informatives Gespräch zwischen Jens Kuley, Vorsitzender des Gehörlosenvereins „Harzgruß“ e.V. Halberstadt/Wernigerode und André Lüderitz. Herr Kuley, Erzieher am Halberstädter Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte berichtet über ein interessantes Projekt des Vereins. Uwe-Friedrich Albrecht, Sozialarbeiter für Gehörlose im Harz, ist hilfreicher Übersetzer.
„Harzgruß“ e.V. bereitet für den November eine Informationsveranstaltung zum Thema „Ist mein Kind überfordert?“ vor. Der Verein will damit ein immer wiederkehrendes Problem aufgreifen. Hörende Kinder gehörloser Eltern werden durch die sich daraus ergebenden Aufgaben sehr stark gefordert. Von klein auf unterstützen Sie die Eltern in vielen Fragen des täglichen Lebens. Das geschieht natürlich neben den Anforderungen, die sich z.B. aus der Schule ergeben. Durch diese Doppelbelastung kann es zu Problemen in der Entwicklung der Kinder kommen.
Der Verein will nun helfen, dieses Problem bewusst zu machen und zu einer Verbesserung beitragen.
Die Spende der Landtagsfraktion der Partei DIE LINKE. ist dafür eine willkommene Unterstützung.

Information zum Solidarfonds