Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Harzer Schmalspurbahnen Ziel der Kommunaltour der LINKEN-Landtagsfraktion: 2012 mit großem HSB-Jubiläumsprogramm

Der kaufmännische Leiter Rüdiger Simon (l.) und der Betriebsleiter Jörg Bauer (r.) besichtigen mit den Landtagsabgeordneten Evelyn Edler (2.v.l.), André Lüderitz (3.v.l.) und Frank Hoffmann (4.v.l.) sowie Kommunalpolitikern das Bahnbetriebswerk in der Ilsenburger Straße

Die Harzer Schmalspurbahnen in Wernigerode waren dieser Tage Ziel der traditionellen Kommunaltour der LINKEN-Landtagsfraktion. HSB-Geschäftsführer Matthias Wagener konnte dazu die Landtagsabgeordneten Frank Hoffmann, Evelyn Edler und André Lüderitz sowie Kreistags- und Stadtratsmitglieder zum Arbeitsgespräch in den Räumen der HSB-Zentrale in der Friedrichstraße begrüßen.

Im Mittelpunkt des Gespräches, an dem Mitglieder der Geschäftsleitung und des Betriebsrates teilnahmen, stand die aktuelle Entwicklung des im Jahr 1991 gegründeten kommunalen Unternehmens, Fragen der Personalentwicklung, die finanzielle Förderung durch das Land sowie künftige Investitionsvorhaben.

Das die HSB mit ihren 260 Mitarbeitern und jährlich rund 1,1 Mio. Fahrgästen rund 37 Mio. Euro und damit rund 12 Prozent der gesamten touristischen Wertschöpfung der Landkreise Harz und Nordhausen generiert, seien beeindruckende Zahlen, konstatierte Frank Hoffmann als verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion.

Das Jubiläumsjahr 2012, in dem von April bis September 125 Jahre Schmalspurbahnen im Harz gefeiert werden, biete für Gäste wie Einheimische ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Sonderfahrten und Bahnhofsfesten. Das Bahnhofsfest mit einem Konzert von Scooter und Jimi Jamison am 9. Juni auf dem Wernigeröder Ochsenteichgelände gehöre unbestritten zu den Highlights im Jubiläumsjahr.

In Begleitung des kaufmännischen Leiters Rüdiger Simon und des Betriebsleiters Jörg Bauer besichtigen die Landes- und Kommunalpolitiker anschließend das Bahnbetriebswerk in der Ilsenburger Straße, in dem der umfangreiche HSB-Fahrzeugpark instand gehalten wird. Dieser umfasst u.a. 6 Diesel- und 25 Dampflokomotiven, 19 Bahndienst-, 30 Güter- und 88 Reisezugwagen.