Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Jubiläum - 200. Ausgabe "HARZLAUT"

Grußwort von André Lüderitz an die Macher und Leser unseres kleinen Infoblattes "Harzlaut"

Vor 23 Jahren erschien der „H a r z l a u t“ erstmalig. Die Idee dafür entsprang wie so vieles in dieser Zeit der unmittelbaren politischen Arbeit und dem Bedürfnis sich auszutauschen und Informationen an die Genossin oder den Genossen zu bringen.
Bemerkenswert ist, dass der „H a r z l a u t“ von Beginn an für die drei damaligen Harzkreise Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode gemacht wurde und so der Entwicklung zu unserem Kreisverband Harz, zu dem seit 2007 auch Falkenstein gehört, wichtige Impulse gab.
Dafür steht auch seit der ersten Ausgabe der einprägsame Name, der noch heute Bestand hat.
Wer hätte sich damals vorstellen können, dass es unser kleines linkes Informationsblatt 2015 immer noch geben würde.
Die fleißige Arbeit vieler Mitstreiterinnen und Mitstreiter machte es möglich, dass wir nun schon die Nummer 200 in den Händen halten. Stellvertretend möchte ich hier namentlich Rainer Zühlke danken, der an allen Ausgaben mitwirkte und zu recht als „H a r z l a u t“-Macher, auch über unseren Kreisverband hinaus, gilt.
Es ist sehr bemerkenswert, dass viele Beteiligte im Oktober 2015 zusammenkommen, um dieses gar nicht so selbstverständliche Jubiläum zu würdigen. Euch allen danke ich ebenfalls recht herzlich.
Gemeinsam wollen wir uns erinnern und darüber austauschen, wie der „H a r z l a u t“ unsere Arbeit in den Ortsverbänden und in den Fraktionen begleitet hat und so zu einem kleinen Spiegel unseres politischen Engagements wurde. Möglicherweise werden wir uns dabei an Aktionen und Ideen, Erfolge und Niederlagen erinnern, die schon vergessen waren. So kann uns ein Blick zurück, auf das, was wir schon gepackt haben, nach vorne bringen.

Mit dabei sein wird auch künftig unser „H a r z l a u t“.

Mit solidarischen Grüßen

Andrè Lüderitz
Vorsitzender des Kreisverbandes Harz