Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Eröffnung der Rangerstation. Das Bild unten zeigt den Baustand im Januar 2008

Rangerstation in Schierke eröffnet

André Lüderitz nahm gemeinsam mit weiteren Gästen am 05.08.2009 an der Übergabe der neuen Rangerstation in Schierke teil.
Immerhin 2 Jahre dauerte der Bau des neuen „Brockentores“ 300 m oberhalb von Schierke. Der erste Spatenstich für die neue Rangerstation fand im September 2007 statt. Bereits im Januar 2008 stand der Rohbau (siehe hier Besuch von André Lüderitz am 13.01.2008). Die weitere Bauausführung zog sich dann sehr lange hin.
Das nun übergebene Gebäude kann sich sehen lassen. Schon während der Bauphase und auch am Tage der Übergabe gab es zum Teil kontroverse Diskussionen zum Baustil und zu den verwendeten Materialien.
Insgesamt 18 Firmen aus dem Harzkreis waren an Planung und Ausführung beteiligt.
Die Rangerstation beherbergt eine moderne Ausstellung, die Tipps zu möglichen Wanderrouten und dem aktuellen Wetter auf dem Brocken gibt. Das neue Nationalparkhaus Schierke ist täglich zwischen 8.30 und 16.30 Uhr für die Touristen geöffnet. Der Eintritt ist frei.